Sonja VishnudART - Bronzeskulpturen

Warten Sie bitte...

Biografie

Sonja Vishnudatt

BIOGRAFIE

Sonja Vishnudatt wurde geboren in 1963 in Paramaribo, Suriname. In Europa hat sie gelebt un gearbeitet in den Niederlanden, Belgien, der Schweiz und Monaco gelebt. In Nizza (France) hat sie mit Jean Marie Fondacaro (französischer Bildhauer) zusammen gearbeitet an verschiedene Projekte. In Belgien und in die Schweiz hat sie ihres eigenes Kunstatelier.

Sie war Teilnehmer an Ausstellungen in Monaco, Montreux, Brüssel, Breda, Zürich, Venedig und Paris. Ihre Konzept – für das Denkmal in Brüssel zum Gedenken an die Opfer von Terroranschläge in Belgien – wurde ausgewahlt für die Finalrunde.

Ihre Werke Liebe ist Schmerz“ oder Alles ist Liebe“ oder Liebe ist Freiheit“ sind universelle Emotionen. Deshalb sind ihre Skulpturen Ausdruck einer universellen Sprache. Der Betrachter kann eine Verbindung mit seinen/ihren eigenen verborgenen und tiefsten Emotionen herstellen. Das Leben geht über Verflechten und gehen lassen … gehen lassen und verflechten …





Inspiration

Die Entwicklung und Empfänglichkeit als Künstlerin stimmt uberein mit meiner Arbeit in einer Welt, die sich schnell in eine bunte Gesellschaft verwandelt. Wieder ein Sprung in die Tiefe, ein doppelter Salto ins kalte Wasser, was mich die komplexe soziale Realität und meine Vergangenheit bewältigen lässt. Das ist die Hauptquelle meiner Inspiration. Die Zuschauer sehen in meinen Skulpturen ein Spiegelbild ihrer Erfahrungen, erhalten Einsichten und werden ihre eigenen Geschichten erkennen. Dieses universelle Gefühl führt zur Identifikation, schafft Frieden, Freiheit und Offenheit.

Ich folge rein meinem Instinkt … durch einen starken Tanz, fühle ich die Energie, die mich zieht, um etwas aus Lehm zu erschaffen … mit meinen eigenen Händen.

Stilte

Der Weg der Stille ist das Kontakt mit sich selbst … dem Innersten! Es ist eine Entdeckungsreise, die Entdeckung seiner inneren Wahrheit, sie zeigt die Realität … dir selbst, seiner Angehörigen und seiner Umgebung. Gleichzeitig schafft sie Ordnung. Stille ist allumfassend.

Namaste

Sonja